August 2015

Mit dem Motorroller ans Nordkap - Zusammenfassung meines ersten Blogs von einer Tour durch Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen

Im Juli 2014 hatte ich die Idee, ans Nordkap zu fahren. Nach einigen Überlegungen stand der Entschluss fest, dass ich diese Tour wieder mit meinem Roller "Reina" machen wollte. Nachdem ich einigen Leuten von meinen Plänen erzählt hatte, erstellte ich meinen allerersten Blog antjesnordkapreise.jimdo.com. Denn alle wollten wissen, wie es mir unterwegs ergeht und meinen Trip per Bilder dokumentiert sehen. Jetzt regte ein Freund an, meine Seiten etwas zusammenzufassen, was ich für eine sehr gute Idee hielt. Daher gibt es den oben genannten Blog nun nicht mehr. Dafür finden Sie die Zusammenfassung meiner verrückten Reise hier.

mehr lesen 10 Kommentare

Das größte Gradierwerk von Hessen steht in Bad Orb – Technikdenkmal und Freiluft-Inhalatorium für Ihre Gesundheit und Entspannung

Wie ich nach Bad Orb gekommen bin, habe ich bereits in einem anderen Artikel berichtet. Aber zu meiner Überraschung fand ich dort eine ganz besondere Ruheoase, die nicht jeder Kurort bietet.

mehr lesen 0 Kommentare

Sonnenfinsternis über Europa – so fotografieren Sie eine Sofi richtig und gefahrlos

Am 20. März 2015 stand für Deutschland ein spektakuläres Ereignis an, das man in seinem Leben leider nicht allzu oft mitmacht: die partielle Sonnenfinsternis. Sollten Sie diese verpasst haben, gebe ich Ihnen in diesem Artikel Tipps zu den nächsten Beobachtungsmöglichkeiten in Europa und liefere gleich wichtige Tipps für das perfekte Foto mit.

mehr lesen 0 Kommentare

Arbeiten auf / und Reisen - so verdiene ich als Reisebloggerin und digitale Nomadin mein Geld

Nun bin ich seit drei Monaten selbständig und arbeite hauptsächlich als Reisebloggerin bzw. –autorin. Da werde ich natürlich sehr oft gefragt, wie man damit Geld verdienen kann. Ich versuche mich hier mit einer Erklärung.

mehr lesen 1 Kommentare

Joy Valley ganz mobil: Mein Auto wird Teil meiner Reiseblogs

Am 16.03.2015 war es endlich soweit: Mein Auto wurde Teil meiner Reiseblogs. Mit Temperaturen um die 15 Grad Celsius spielte das Wetter mit. So konnte ich bei herrlichstem Sonnenschein die Werbeschrift an meinem Auto anbringen. Sollten Sie mich unterwegs sehen, schreiben Sie mir doch kurz eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular. Ich würde mich sehr freuen.

mehr lesen 0 Kommentare