Wandern auf Mallorca - Touren: Cap de Ses Salines

Wie in meinem Artikel Wandern auf Mallorca schon berichtet, gibt es auf Mallorca wunderschöne Wanderwege. Von meiner „Basis“ in Capdepera mache ich sehr gerne Ausflüge in den Süden der Insel. Besonders das Cap de Ses Salines hat es mir angetan.

Anreise

Das Cap de Ses Salines ist der südlichste Punkt Mallorcas. Mit dem Bus ist es nicht zu erreichen, auch eine Fahrt mit dem Taxi macht wenig Sinn, weil die nächste Stadt Ses Salines über 12 km entfernt liegt. Sie erreichen es also am besten mit dem Auto bzw. Mietwagen oder mit dem Fahrrad. Die Abzweigung markiert ein kleiner brauner Pfeil auf der Straße zwischen Es Llombards und Ses Salines.

Startpunkt und Ziel

Am besten, Sie fahren bis ganz nach vorne zum Leuchtturm und stellen dort am Straßenrand Ihr Auto ab. Dann laufen Sie ans Meer und haben die Qual der Wahl: links oder rechts. In beide Richtungen können Sie eine halbe Ewigkeit marschieren. So können Sie die Strecke ganz nach Ihren Bedürfnissen gestalten, denn Sie müssen den gleichen Weg zurücklaufen. Hier tun es auch gute Turnschuhe, weil der Untergrund eben ist. Sie sollten lediglich auf Sand, Steine und Wurzeln achten.

Entscheiden Sie sich für das Abbiegen nach rechts und haben genügend Kondition, kommen Sie an einen wunderschönen Strand, den Sie zum Rasten oder Baden nutzen können. Weder am Leuchtturm noch unterwegs finden Sie ein Restaurant oder einen Kiosk, daher sollten Sie sich mit Trinken und einem Happen zu Essen ausstatten. Eine Kopfbedeckung ist ebenfalls zu empfehlen, da es praktisch keinen Schatten gibt.

Diesen Wanderweg kann ich bei jedem Wetter empfehlen. Bei Sonne und Windstille findet man das typische, türkisene Wasser mit einem wunderschönen Blick auf Cabrera vor. Bei Sturm brechen sich die Wellen mit voller Gewalt an der Küste und lassen uns ihre Macht spüren. So oder so empfängt Sie ein tolles Farbenspiel aus Meer, Himmel, Wald, rötlichem Gestein und totem Holz. Unzählige Steinmännchen laden zum Schauen und Verweilen ein.

Bonustipp Fotografie

Die Wege über Stock und Stein am Cap de Ses Salines sind meine absolute Lieblingsecke auf Mallorca. Hier könnte ich mich ewig aufhalten, auch mit der Kamera. Und die Motive sind immer unterschiedlich, entweder wegen dem Wetter oder wegen der ständigen Veränderung. Nehmen Sie also am besten auch eine Kamera mit und schauen Sie auf die kleinen Details unterwegs. Treibholz, tote Bäume und Sträucher, Felsen, Steinmännchen, Brandung, vorbeifahrende Boote, der Leuchtturm usw. garantieren tolle Schnappschüsse. Da der Weg recht einfach ist, können Sie ihn auch früh am Morgen oder am späten Nachmittag laufen. Dann ist das Licht am besten für wunderschöne Erinnerungsfotos. In der Nebensaison werden Sie die Strecke sogar weitestgehend menschenleer antreffen.

 

Für detailliertere Informationen können Sie sich an die Touristeninformation in Santanyi wenden.

Reisen, Urlaub, Ferien Bewertung wird geladen...
Reiseberichte.com

VG Wort

Kommentar schreiben

Kommentare: 0