Karen Lühning: Emily in Paris – Paris, J’Adore!: Das offizielle Begleitbuch zur beliebten Netflix-Serie „Emily in Paris“. Dein ganz persönlicher Paris-Guide von

Christophorus Verlag, 18. November 2022, gebundene Ausgabe, 208 Seiten, ISBN 978-3838838700, 29,99 Euro

Ich muss zugeben, ich bin keine Netflix-Abonnentin. Daher war mir die anscheinend beliebte Serie völlig unbekannt, genauso deren Handlung oder Charaktere. Ich musste mich also erst etwas ins Thema einlesen. Allerdings war ich schon zwei Mal in Paris, konnte deshalb ein paar Punkte nachvollziehen.

Schön fand ich schon die Einleitung mit einigen amüsanten Anekdoten aus dem Leben von Emily. Sie geht auf Unterschiede in den Kulturen ein und plaudert aus dem Nähkästchen. Dazu stellt sie ihr Umfeld vor. Dann taucht sie in verschiedene Lebensbereiche ein. Sie beginnt mit Einblicken in die Modewelt von Paris. Was gehört zum alltagstauglichen dortigen Outfit dazu? Emily gibt zudem Tipps zum Umgang mit Kleidung und Farben, analysiert die Stile der anderen Frauen. Danach wechselt sie in das romantische Paris. Zwischen Männerwelt und kulturellen Besonderheiten zeigt sie zudem romantische Hotels, Orte und Musik auf, genauso wie Lokalitäten zum Schlussmachen oder Versöhnen. So geht es weiter mit dem Thema Shopping und den angesagten Marken sowie Kaufhäusern oder Vierteln. Gefolgt wird dieses Kapitel von der Arbeitswelt. Was sind Dos, Don’ts, Besonderheiten oder welches Vokabular ist wichtig? Geheimtipps dürfen natürlich auch nicht fehlen. Aber dazu verrate ich selbstverständlich nichts. Zuletzt runden Ausflugstipps rund um die Metropole und ein Querschnitt durch die Sprache die etwas andere Übersicht zu Paris ab. Letztlich fand ich das Buch recht süß und amüsant.