Nazan Eckes: Kochbuch Türkei – Happy. Healthy. Nazan!: Einfach türkisch kochen. Die besten Rezepte meiner Mama – modern & gesund gekocht

Christian Verlag, 28. Oktober 2022, gebundene Ausgabe, 192 Seiten, ISBN 978-3959616836, 26,99 Euro

Nazan Eckes kannte ich bisher als Moderatorin auf RTL. Nun hat sie ein Kochbuch veröffentlicht. Anfangs gefiel mir die Aufmachung des Buches sehr gut – das Muster in Türkis und Gold wirkt passend und edel. Dann blätterte ich erstmal oberflächlich durch, um einen Gesamteindruck zu gewinnen. Dabei fielen mir die vielen Fotos von Nazan Eckes selbst auf, allerdings in einer begrenzten Zahl Outfits. Diese Häufung störte mich. Ich hätte mir stattdessen mehr Rezepte mit Bildern oder mehr Eindrücke aus der Türkei gewünscht.

Schließlich widmete ich mich den Rezepten – 4 Suppen, 3 Dips und 1 Brot, 4 Salate und 2 Bowls, 6 Beilagen, 9 Mezze, 6 Fleisch und Fisch, 7 Vegetarisches, 4 Desserts, 5 Kuchen und Gebäck. Sie sind bzgl. der Zutaten übersichtlich, man bekommt alles im Supermarkt, manchmal auch im türkischen Supermarkt. Die Linsensuppe und die Rote-Linsen-Creme schmeckten mir sehr gut. Auch der türkische Gewürzreis versetzte mich kulinarisch in eine andere Welt. Die gesunden Varianten waren zwar interessant, dennoch mag ich die Originalrezepte lieber. Die Fit-Pizza mit Vollkornmehl stellt noch eine sanfte Alternative dar. Zuckerfreier Sütlac-Traum, Asure „Light“, Fit-Brownie ohne Mehl, Schokokuchen mit Kichererbsen und Datteln, Dattelmuffins oder Energy-Kugeln aus Datteln sind mir doch zu gesund und zu weit weg vom Original – egal in welcher Küche.