Paul Archer, Johno Ellison, Anja Fülle: Drei Freunde, ein Taxi, kein Plan ...: aber einmal um die Welt

Taschenbuch, 14,99 Euro, 12. September 2017, 368 Seiten, Dumont Reiseverlag, ISBN 978-3770182824

Eines vorweg: Ich liebe Reiseberichte! Das sichert schon mal eine positive Grundeinstellung, wenn man wieder einen neuen Erfahrungsbericht in Händen hält. Wichtig ist dann allerdings, dass die Autoren wie in diesem Fall auch etwas Spannendes und Abwechslungsreiches zu berichten haben. Denn das Leben schreibt normalerweise die besten Geschichten und wir füllen die Seiten unseres Lebensbuches eigenverantwortlich. Vielleicht kommt es deshalb auch in einer Kneipenlaune zum folgenschweren Entschluss dreier junger Engländer, ein altes Taxi zu kaufen und mit diesem eine Weltreise von London nach Sydney mit möglichst vielen Umwegen anzugehen. In 55 Kapiteln zeichnen die Autoren ihren Weg durch 50 Länder auf vier Kontinenten nach, was ihnen nicht nur Einträge im Guinnessbuch der Rekorde einbringt, sondern gelegentlich auch ordentlich Ärger. Dennoch hätte ich mir hier und da ein paar detailliertere Erläuterungen oder Eindrücke gewünscht, manchmal huscht ein Ereignis nur so vorbei. Aber das hätte eventuell eine Fortsetzung in einem zweiten Buch bedeutet.

VG Wort

Kommentar schreiben

Kommentare: 0