Bautz'ner Senfladen - Senfshop und Museum in einer Lokalität

Im Sommer 2015 waren wir im Osten Deutschlands unterwegs. Als wir aufgrund von Stellplatzmangel in Görlitz mit dem Wohnmobil keinen Platz bekamen und zudem ein Gewitter aufzog, fuhren wir von Zittau nach Bautzen. Wir wollten uns die schöne Altstadt ansehen und natürlich mit Senf eindecken.

Senfmuseum

Kurz nach 17 Uhr betraten wir den kleinen Bautz’ner Senfladen am Fleischmarkt. Seit 2008 gibt es ihn dort zusammen mit einem Museum. Zu Beginn schauten wir uns erstmal die zahlreichen Exponate wie historische Senfdosen, alte Menagen oder seltene Kochbücher zum Thema Senf an. Darunter waren auch lustige Kuriositäten, die einen zum Schmunzeln brachten. Allerdings bestanden die Ausstellungsstücke nicht ausschließlich aus Bautz`ner Senf, diverse Marken hatten Einzug gehalten in die vielen Töpfchen und Tiegel.

Verkostung an der alten Ladentheke

Zum Abschluss unseres Besuchs wandten wir uns an die nostalgische Senftheke. Dort durften wir uns durch sämtliche Senfsorten probieren. Ich bin ja eher der fruchtige Typ, da ich Senf nur zu Käse esse. Normalen Senf mag ich gar nicht. Doch die Varianten mit Frucht wie Heidelbeere oder Johannisbeere passen meiner Meinung nach bestens zu einem schönen Käseteller. Mein Papa mag lieber die Klassiker und entschied sich für süßen Senf und Kümmelsenf.

Adresse und Öffnungszeiten

Sollten Sie sich mal in dem hübsch eingerichteten Senfladen umschauen wollen, finden Sie ihn unter der Adresse Fleischmarkt 5 in Bautzen. Das ist nicht zu verfehlen, Sie stehen dann praktisch vor dem Dom Sankt-Petri. Montags bis freitags ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet, samstags können Sie von 10 bis 16 Uhr vorbeischauen. Im Internet können Sie sich dann auch Senf nachbestellen und nach Hause liefern lassen. Wenn Sie gar nicht genug bekommen, können Sie noch im 1. Bautzener Senfrestaurant Mittag- oder Abendessen.

Gepäckdepot für Wanderer und Motorradfahrer

Ich habe von der Firma keine Unterstützung erhalten, dennoch gefiel mir der Laden so gut, dass ich darüber berichten wollte. Zudem fiel mir eine Einrichtung besonders positiv auf: Im Senfladen durfte man vorübergehend sein Gepäck deponieren, um sich in Ruhe Geschäft und Stadt anschauen zu können. Es war explizit auf einer Hinweistafel angeschlagen, das hatte ich bisher noch nicht gesehen. Lediglich bei meiner Skandinavienreise auf dem Motorroller hier und da erlebt.

Bautz’ner Senf ist heute Develey, hat aber als Exportschlager nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt

Vielleicht noch ein paar Fakten zum Hersteller des Bautz’ner Senfs. Dahinter steht die Firma Bautz’ner Senf & Feinkost GmbH, die heute zu Develey gehört. Die Produktion steht in Kleinwelka. Schon zu Zeiten der Trennung von West- und Ostdeutschland war der Senf berühmt, er ist eines der bekanntesten ostdeutschen Produkte. Die Anhänger waren schon immer so zahlreich, dass die Marke sogar die schwierige Phase der Wende überstand.

Geschichte rund um den Senf aus Bautzen

Bautzen verbindet man schon seit 1866 mit der Senfherstellung. Seit 1953 gibt es z.B. den mittelscharfen Senf, damals noch von der VEB Essig- und Senffabrik Bautzen und dann VEB Lebensmittelbetrieb Bautzen hergestellt. Heute arbeiten 60 Menschen für den Betrieb, jährlich werden 15.000 Tonnen Senf (24 Mio. Becher) ausgeliefert. Damit hält Bautz’ner Senf die Marktführerschaft in Deutschland (ca. 23 %), in Ostdeutschland sind es sogar über 60 %. Interessant vielleicht auch: Im Osten isst man drei Mal mehr Senf als im Westen. Die Produkte wurden mittlerweile auf Saucen, Ketchup, Dressings usw. ausgeweitet.

Reisen, Urlaub, Ferien Bewertung wird geladen...

VG Wort

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Wilber Ruhland (Samstag, 04 Februar 2017 05:58)


    Nice post. I learn something new and challenging on sites I stumbleupon everyday. It will always be exciting to read content from other writers and practice a little something from other web sites.

  • #2

    Palmer Piggott (Samstag, 04 Februar 2017 23:11)


    This web site certainly has all of the information and facts I wanted concerning this subject and didn't know who to ask.

  • #3

    Brooke Sinha (Sonntag, 05 Februar 2017 11:46)


    Howdy! This post could not be written any better! Looking at this post reminds me of my previous roommate! He continually kept preaching about this. I most certainly will forward this information to him. Fairly certain he's going to have a great read. Many thanks for sharing!

  • #4

    Eli Maurin (Montag, 06 Februar 2017 10:08)


    Heya great website! Does running a blog similar to this take a massive amount work? I've very little knowledge of coding however I had been hoping to start my own blog soon. Anyhow, should you have any recommendations or techniques for new blog owners please share. I understand this is off topic nevertheless I simply needed to ask. Cheers!